In der aktuellen Situation ist es wichtiger denn je, die Pflegerinnen und Pfleger zu entlasten. Als eine zusätzliche Therapie werden COVID-19 Patienten oft für eine bestimmte Zeit auf den Bauch gedreht. Die Drehung auf den Bauch soll die Lunge entlasten.
Doch gerade bei beatmeten Patienten ist hierbei größte Vorsicht geboten, um die Beatmungs- und Versorgungsschläuche beim Drehvorgang nicht zu beschädigen oder sogar zu trennen. Dieses Drehen des Beatmungspatienten muss durch mehrere Pfleger/innen geschehen.

Diese aufwändigen Drehvorgänge belasten das Pflegepersonal zusätzlich und oft steht möglicherweise nicht genug Personal zur Verfügung.

Genau für solche Fälle haben wir – die aacurat GmbH – unser Bauchlagerungssystem PPS+ entwickelt. Damit lässt sich der Drehvorgang einfach und sicher mit nur 2 Personen durchführen. Dadurch spart PPS+ nicht nur Zeit und Personal, sondern vermindert auch die Risiken des “Drehens von Hand” erheblich und entlastet die Pfleger körperlich.

Haben Sie Bedarf an unserem PPS+ oder weitere Fragen zu unseren Produkten? Dann kontaktieren Sie uns gerne! Wir freuen uns, Ihnen und Ihren Mitarbeitern helfen zu dürfen.

Mehr Infos zum Produkt finden Sie hier.