Hier auf einer öffentlichen „Toilette-für-alle“ in einer Behörde im Ostalbkreis.

Einfach mit zwei Wandhaltern an der Wand befestigt, hat dieser Patientenlift einen großen Aktionsradius und kann sowohl den Toilettensitz als auch eine zusätzliche Wickelliege gleichzeitig erreichen.

Ein großer Vorteil dieses Wandlifts ist es, dass er keinen Akku oder Batterien braucht. Direkt am Stromnetz angeschlossen ist er immer einsatzfähig! Die Bedientasten sind pneumatisch, also elektrisch völlig ungefährlich. Wenn nötig, kann der CURATOR einfach ausgehängt und in einen anderen Raum umgesetzt werden. Der Patientenlift CURATOR ist quasi selbsterklärend, von Hand schwenkbar und hat einen elektrischen Hub. Im öffentlichen Bereich hat er sich mehr als bewährt