Die Aufgabenstellung war klar, aber nicht einfach.

Den Deckenlift Luna im Badezimmer so zu installieren, dass der Bewohner vom Rollstuhl aufgenommen werden und direkt passend in die Badewanne abgesetzt werden kann.

Die Montage der Deckenschiene konnte nicht an der vorhandenen Holzdecke vorgenommen werden. Also wurde die Schiene an der Wand von Wand-zu-Wand befestigt. In der Wand befindliche elektrische Leitungen erforderten zusätzlich den Einsatz einer breiten Wandschiene. Die verwendeten Wandhalter erlauben ein schrägstellen der Schiene bis ca. 45°. Also konnte die Deckenschiene für den Deckenlift Luna diagonal im Raum angeordnet werden.

Mit dem entsprechenden, für den Nassbereich geeigneten, aacurat-Universal-Hebetuch Netz kann nun ein einfacher und bequemer Transfer in und aus der Badewanne vorgenommen werden.